Kinder- & Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie ist nicht nur Ansprechpartner für alle psychischen und sozialen Belange von Kindern im engeren Sinne. Die Altersspanne ist wesentlich weiter gefasst, denn wir betreuen Babys, Kleinkinder, Kindergarten- und Schulkinder sowie Teenager undjunge Erwachsene bis zum vollendeten 21. Lebensjahr. Und natürlich auch deren Eltern und Familien.

In der folgenden Auflistung sind verschiedene Probleme und Symptome aufgeführt:

  • Konzentrationsprobleme
  • Erhöhte Ablenkbarkeit
  • Schulische Leistungsprobleme, Schulprobleme
  • Lese- und/oder Rechtschreibprobleme
  • Rechenprobleme
  • Hyperaktives Verhalten
  • Hochbegabung
  • Selbstwertprobleme
  • Kontakt- und Integrationsschwierigkeiten
  • Schüchternheit
  • Motorische Entwicklungsdefizite
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Depressive Verstimmung
  • Ängste und Phobien
  • Aggressives Verhalten
  • Trotzverhalten
  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Stottern
  • Ess-Störungen (Anorexie, Bulimie, Übergewicht)
  • Erziehungsprobleme
  • Familiäre Konflikte
  • Anpassungsprobleme
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Einnässen
  • Traumatische Erlebnisse
  • frühkindliche Regulationsstörung
  • Schreikinder
  • frühkindliche Fütterprobleme
  • Schlafprobleme

Im Rahmen der kinder- und jugendpsychiatrischen Behandlung erfolgt eine umfassende und differenzierte Diagnostik des gesamten kinder- und jugendpsychiatrischen Spektrums durch ein multiprofessionelles Team. Es kommen auch moderne computergesteuerte testpsychologische Messverfahren zur Anwendung.

Durch Kooperationen mit unseren Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Motopäden  und Logopäden wird das Spektrum der Behandlung ergänzt.

Dabei garantiert das Medizinische Versorgungszentrum die optimale Abstimmung zwischen pädagogischen, psycho- und fachtherapeutischen Maßnahmen.

Die therapeutische Versorgung.

Ein großes Team – bestehend aus therapeutisch qualifizierten Diplom- Heilpädagoginnen, eine Diplom-Sozialpädagoginnen und eine Diplom-Psychologinnen bringt  – je nach Fragestellung ihre besondere Fachkompetenz ein.

Kooperation und Austausch.

Wesentliches Element unserer interdisziplinären Zusammenarbeit ist der differenzierte fachliche Austausch. Wir gewährleisten die enge Kooperation mit Eltern, und bei Bedarf mit Lehrern, Ausbildern und entsprechenden Behörden.  Hierdurch erfüllen wir neben der fundierten internistischen Versorgung den Anspruch junger Menschen und ihrer Familien an eine ganzheitliche Behandlung.

Angewandte Verfahren

  • Intelligenztests
  • Leistungstests
  • Persönlichkeitstests
  • Entwicklungstests
  • Schultests
  • Klinische Verfahren Kinder- und Jugendliche
  • Klinische Verfahren Erwachsene
  • Projektive Tests
  • Familiendiagnostik
  • Autismusdiagnostik
Top